"

 
quattromani.de.tl
Navigation  
  Startseite
  Wer bin ich ?
  Unser Tulikivi
  239 Quadratmeter Hobby
  Große Bäume im kleinen Garten
  Geschichte eines Gartenhauses
  Wasserball Videos
  Wasserball Roland
  Wasserball Matthias
  Prominente Wasserballer
  Wasserballinspirationen
  Kreatives
  Ur-Ahnen
  Links
  PRIVAT
  => Elfi
  => Salzburg
  => Capri
  => Mallorca
  => Rom
  => Schweiz
  => Spanien
  => Elfen und Puppen
  Grußnotiz
Mallorca

Klick hier:

MALLORCA





11. Mai 2007
Ich war das erste mal auf Mallorca – und werde hoffentlich noch öfter hinkommen! Mich hat die Insel total begeistert! Und es war mein erster Urlaub ohne Familie, mit meiner lieben Cousine Katharina. 

Die vielen Vorurteile, die ich selber auch hatte, kann ich nun nicht mehr nachvollziehen. Ich habe weder betrunkene Deutsche noch Hausmeistermassen getroffen. Jeder kann hier den Urlaub machen, den er haben will. Ich habe immer nette Mallorquiner getroffen und die Schönheit der Insel und das Wetter genossen und auch der geschichtlich Interessierte kommt auf seine Kosten.

 

 

Mir wurde ein Hotel von Verwandten empfohlen und so habe ich nicht weiter rumgesucht. Es war ein Stammkunden-Hotel, hier waren in erster Linie ältere Leute. Die Verpflegung ließ etwas zu wünschen übrig, aber ansonsten war es okay.

Man sollte auf alle Fälle rechtzeitig buchen, wenn man ein bestimmtes Hotel haben will. Wir hatten im Februar keine große Auswahl mehr (zumindest bei unseren Preisvorstellungen!) 

 

Für die Hauptstadt Palma muß man mindestens einen ganzen Tag einplanen. Neben dem Hafen ist auch ein Besuch der Kathedrale „La Seu“ ein Muss! Nicht nur, weil es drinnen angenehm kühl ist !

 

 

Wir sind gleich am ersten Tag mit dem Fahrrad in der Stadt gefahren, mittags waren die Gassen wie ausgestorben. 
Einen Tag später blieb Gott sei Dank auch der Linienbus mal bei unserer Haltestelle stehen - in Palma gehört eine Stadtrundfahrt mit dem offenen Sightseeing-Bus dazu. Man kann aussteigen, wo man will - und wieder einsteigen, wie es beliebt. Das Ticket gilt den ganzen Tag.

 

Einen Tag haben wir mit dem Mietauto verbracht. Wir fuhren die Straße von Palma nach Port Andraitx. Hier soll es am allerschönsten sein – ich habe noch keinen Vergleich, war das erste Mal hier. Aber andere empfinden das anscheinend auch so, denn Steffi Graf und Claudia Schiffer haben sich auch hier niedergelassen. Hier kommt man dann auf die wildromantische Küstenstraße nach Norden, über Valdemossa, Deja nach Sollér. Ein Abstecher zum Meer hinunter nach Porto de Valdemossa sollte auch drinnen sein.
Den ganzen Küstenstrich mit Hinterland nach Port de Valdemossa hat Michael Douglas aufgekauft und dieser hat nun seinen Feriensitz in der Villa S'Estaca. Ein Landsitz im maurischen Stil, der einst vom Erzherzog Ludwig Salvatore von Österreich bewohnt wurde. 

Ein Besuch in dem Städtchen Sollèr sollte unbedingt eingeplant werden. Die Kathedrale, ein kleiner Rundgang zwischen den Häuserzeilen sowie ein "Orange Sollér" - mehr Zeit hatten wir nicht, das Mietauto mußte um 19,30 h zurückgebracht werden. 
Auf der Schnellstraße fuhren wir durch den Tunnel (mautpflichtig) wieder zurück nach Palma und weiter nach Playa de Palma.
Wir mußten mächtig auf die Tube drücken und kamen 1 Minute vor der vereinbarten Zeit wieder an. 



 
   
Werbung  
  "  
Wetter in Anif
 
   
Besucher
 
  Kostenlose Zähler und Statistiken für Ihre Website bei www.motigo.com  





Testzähler



besucherzähler